Kampagne 2014

Kampagne 2014

Werbewoche 20. September 2014: Die Welt mit anderen Augen sehen

Ruf Lanz zeigt mit einer Kampagne für Autismus Forum Schweiz: Kinder mit Autismus sehen die Welt mit anderen Augen.

Autismus ist in der Schweiz nur wenigen Menschen wirklich ein Begriff. Entsprechend wenig Verständnis wird den Betroffenen und ihrem Umfeld oft entgegengebracht. Autismus Forum Schweiz hat deshalb Ruf Lanz mit einer langfristigen Sensibilisierungskampagne beauftragt. 2012/2013 lenkten Kampagnen wie die «Diplome für vermeintlich einfache Tätigkeiten» oder der Film «Titanic mit Untertiteln für Gefühle» die Aufmerksamkeit erstmals aufs facettenreiche Thema.

Laut Nicole Ulrich-Neidhardt, Präsidentin von Autismus Forum Schweiz, mit messbaren Resultaten: «Die kreativen Kampagnen haben entscheidend dazu beigetragen, das Verständnis für Menschen mit Autismus zu fördern. So verzeichnete Autismusforumschweiz.ch im Kampagnenzeitraum eine Verdoppelung der Besucherzahl, und auf Facebook interessieren sich heute fast 5000 Menschen fürs Thema. Zudem erwiesen sich die Kampagnen und die vielen Awards gegenüber den Medien als Türöffner. Auch Wikipedia waren sie einen Eintrag wert.

»Nun macht Ruf Lanz auf eine weitere Facette von Autismus aufmerksam: Alltägliche Gegenstände wie Türklinken, Schnallen oder Vorhangquasten können Kinder mit Autismus stundenlang in ihren Bann ziehen. Durch ihre detailorientierte Wahrnehmung haben sie oft Mühe, Situationen ganzheitlich zu erfassen. Die Kreativen demonstrieren die Faszination der Kinder für Alltagsgegenstände, indem sie diese in typischen Spielzeug-Verpackungen präsentieren. Kinder mit Autismus sehen die Welt eben mit anderen Augen. Die vier Sujets kommen ab sofort online und offline in diversen Formaten und Anwendungen zum Einsatz.
Kampagne14-01.jpg
Kampage14-02.jpg
Kampagne14-03.jpg
Kampagne14-04.jpg