Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 137.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einsamkeit

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Hallo Raider Es freut mich zu lesen, dass du positive Erfahrungen zum diesem Thema gemacht hast. Mich würde interessieren, was aus dieser Beziehung geworden ist. Was mir auffällt ist das "wir". Davon fühle ich mich nicht angesprochen, das ist mir zu sehr verallgemeinert. Es ist so, dass meine themenbezogenen Beobachtungen dahin gehen, dass auch die so genannt Normalen oft nicht in der Lage sind, Gefühle zu zeigen oder zu vermitteln, ohne dass bei diesen eine Störung aus dem autistischen Spektrum…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einsamkeit

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Hallo Rider, ich finde deinen Ansatz interessant, doch kann möchte ich anfügen, dass es aus meiner Sicht durchaus möglich sein kann, eine länger andauernde Beziehung zu führen. Dazu braucht es ein Auf-Augenhöhe-Miteinander oder wie man so schön sagt, eine "Chemische Übereinstimmung". Jemanden zu finden, mit dem - oder der - je nachdem, stellt die grösste Herausforderung dar. Es gibt sie, das weiss ich, nur sind sie selten. Sich von der anderen Person verstanden fühlen, ja angenommen werden, zu i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einsamkeit

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Einmal mehr ein Beitrag zu dem Thema von meiner Seite. Wie erträgt man Einsamkeit, bzw. gibt es einen Ausweg? Seit ich die Diagnose ASS habe und deswegen nach jahrelangem hin und her IV-Rentner bin, habe ich keine Freunde mehr, auch ebenso wie Bekannte, die mit mir etwas zu tun haben wollen. Die einen haben zum Beispiel Angst vor mir, weil ich in ihren Augen geistig behindert bin, andere meiden mich, weil ich aus ihrer Sicht zu Unrecht eine IV-Rente beziehe, so frei nach dem Motto: Man sieht mir…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Vielen Dank Ela für deinen Beitrag. Es ist so, dass ich, um zu einem Spezialisten zu gelangen, wegen dem Hausarztmodell den Weg über meine Hausärztin gehen muss So stehe ich schnell wieder am Anfang der Spirale... Ad infinitum absurdum.

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    @'Lumpi - Nein, ich bin nicht verbittert. Verbitterung führt zur Verhärtung, Verlust der Möglichkeit, eine Lösung zu finden. Um es mal so zu umschreiben: ich habe Erwartungen gehabt, die, wie ich einsehe, unrealistisch sind. Nein, ich bin ratlos und versuche einen Weg zu finden, halt ohne die Ärzte. Das Thema der Umgebung ist sehr persönlicher Natur und für mich von grosser Bedeutung, welches ich aus diesem Grund nicht in aller Öffentlichkeit ausbreiten möchte. @ bigMaMa - Ich kann dir versicher…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Mein damaliger Hausarzt reagierte ebenso: "Nein, Sie doch nicht, das ist mal wieder einer von Ihren hysterischen Anfällen. Sie suchen ums Verrecken nach etwas, ( wortwörtlich ) das nur in Ihrem Kopf stattfindet." Dass ich seit vielen Jahren nach Antworten nach etwas suchte, dass "da ist", wurde als Hirngespinst, oder eben wie oben erwähnt, als Hysterie abgetan. Als sich dann der Nebel allmählich vor dem Gespenst ASS anfing zu lüften, kam dann die Ansage, dass der Arzt irgendwann mal während sein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Das klingt ja nicht unbedingt vielversprechend ... also bleibt uns nur, in den saueren Apfel zu beissen und weiter mit der Unwissenheit und vor allem der weitgehenden Ignoranz zu leben. Danke für den Link, ich habe es mir angeschaut.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lumpi, ja, du hast mit grosser Wahrscheinllichkeit recht: dem Wirt wird meine Anwesenheit egal gewesen sein. Es scheint so, als dass ich der Einzige gewesen bin, dem der Lärm negativ aufgefallen ist. Auch hier könnte ich einen Präzedenzfall vermuten, den es einzugehen nicht lohnt. Grundsätzlich ist es ja so, dass die Mehrheit sich offensichtlich in besagtem Lokal nicht an dem Lärm gestört fühlt, abgesehen davon hat die Anlage Musik gespielt, die "in ist", da kann ich mit meiner Vorliebe fü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich finde auch, dass allgemein die Hintergrundberieselung eindeutig zu laut ist. Dass die grossen Unternehmen nicht speziell auf Autisten Rücksicht nehmen wollen, hängt wohl ganz klar mit der weitgehenden Ignoranz der Teppichetagen zusammen. Weshalb sollten die speziell auf Autisten reagieren? Es darf auf gar keinen Fall ein Präzedenzfall geschaffen werden, weil sonst nämlich plötzlich alle möglichen Gruppierungen irgendwelche Ansprüche geltend machen könnten. Das würde eine Kettenreaktion auslö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Hallo Ich habe in der Zwischenzeit den Rat von Field befolgt und von der KK auch eine Liste der Hausärzte bekommen. Resultat: frustrierend ... Wieso? Weil alle Praxen keine neuen Patienten mehr aufnehmen und diejenigen, es sind nur drei von etwa fünfzig, sind solche, die nur französischer Sprache sind. Irgendetwas läuft hier entschieden falsch. So bleibt mir, mich weiterhin mit der ASS-ignoranten Ärztin zu abzufinden und zu hoffen, dass diese irgendwann mal einen Schritt in Richtung ASS unternim…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Das ist ein wertvoller Hinweis Field, danke. Ich werde dem nachgehen. Im Moment bin ich total am Rand der Belastbarkeit angelangt - nicht nur wegen dieser Geschichte - es sind so viele Baustellen, die sich aufgetan haben, sodass ich mich kaum mehr rühren kann. Aber das wird schon wieder. Ich danke auch bigMaMa für ihre Anteilnahme. Danke.

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Danke für dein Feedback bigMaMa. Ja, ich habe dieses Hausarztmodell, das schränkt doch sehr ein. Ich wohne in einer relativ abgelegenen Gegend im Kt. Freiburg, da hapert es sehr mit den Hausärzten. Im Nachbarort gibt es eine Gemeinschaftspraxis, doch die nimmt keine Neuzugänge mehr an, wegen Überlastung. Dass ich überhaupt noch irgendwo untergekommen bin, verdanke ich dem berühmten Vitamin B. Ich muss jetzt schon für meine Verhältnisse weit fahren, um zur besagten Praxis zu gelangen. Mein alter …

  • Benutzer-Avatarbild

    Unkenntnis von Autismus bei Medizinern

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Ich schreibe einmal mehr etwas zum Thema. Vor kurzem wurde mir mitgeteilt, dass meine Ärztin in der Gemeinschaftspraxis, die ich seit ein paar Jahren frequentiere - mein alter Hausarzt ist leider in Rente gegangen - gekündigt hat. Toll, fand ich. Und jetzt? Mir wurde bei der Anmeldung für einen Termin - wie wenn ich ein Kind wäre - attestiert, dass die neue Frau Doktor, eine "ganz Nette" sei. Oha, dachte ich, das fängt ja schon gut an. Ich werde offensichtlich als zurückgeblieben gesehen - so me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lärmempfindlichkeit

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Das ist gut gemeint - danke für den Beitrag. Es ist so, dass ich vieles versucht habe, sei es Mediation, Yoga etc. Mein - und damit bin ich nicht alleine - Problem ist, dass ich nicht abschalten kann. Gedanken kommen lassen: wirklich tolle Idee, aber: es werden immer mehr, das Eine stösst das Nächste an, und so weiter. Abschalten? Fehlanzeige. Theoretisch wüsste ich es im Grunde, aber umsetzen? Das Nicht-abschalten-können ist leider ein unter Autisten weitverbreitetes Übel. Mein Gedankenkarrusse…

  • Benutzer-Avatarbild

    Illustrator/in gesucht

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Ein weiteres Hallo, leider muss ich an dieser Stelle das Scheitern des Buchprojektes bekanntgeben. Nachdem die Arbeit bis Mai gut vonstatten gegangen war, wurde sie vor zwei Wochen urplötzlich abgebrochen. Grund ist, dass die Illustratorin, eine Aspergerin, den Kontakt zu mir aufgrund einer lapidaren Meinungsverschiedenheit - ausserhalb des Projektes notabene - einfach abgebrochen hat. Da das Projekt dieses Szenario nun schon ein paar Mal durchgemacht hat, habe ich mich entschlossen, mich von de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe nur das geschrieben, wovon ich denke, dass es angebracht ist. Ob ungerecht oder nicht, bleibt Ansichtssache. Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Dies ist ein offener Austausch, da kann es vorkommen, dass jemand Dinge schreibt, die man vielleicht nicht so mag oder man damit nicht einverstanden ist. Zum Thema Wohnung: die kann man verkaufen, oder wenn man das nicht will, dann kann man sie auch vermieten. Als letzten Tipp würde ich dir vorschlagen, dich juristisch beraten zu lassen. V…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Thema wiederholt sich: siehe den Beitrag - Ängste eines Autisten ausleben lassen? Wie bereits dort geraten kann ich den Beitrag von happy nur unterstreichen: Hilfe holen. Alles dreht sich im Kreis. Jemand muss den ersten Schritt unternehmen, sonst geht alles weiter wie bisher. Auch was deine Mutter betrifft: ich stimme happy vollumfänglich zu, aber auch das habe ich schon geschrieben. Mir scheint - sorry für die Offenheit - fast, wie wenn du im Grunde gar nichts ändern willst. Die anderen so…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ich deinen Beitrag lese, dann fällt mir nur eins ein: du denkst zu viel! Geniesse doch einfach das Leben und nimm deinen Mann so an, wie er ist. Jeder lebt sein Leben auf seine Weise, der eine so und der andere eben anders. Das schreibe ich, dem mit der Diagnose Asperger-Syndrom der Boden unter den Füssen weggezogen wurde. Was habe ich in all den Jahren seit diesem Schock alles gelesen um zu verstehen? Was hat mir all das Wissen gebracht? Ich sage es dir: Nullkommaüberhauptnichts. Natürlich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lärmempfindlichkeit

    Regenbogen - - Diverses

    Beitrag

    Alle Jahre wieder ... Die Freude am Frühling ist bei mir ambivalenter Art. Einerseits freue ich mich an dem Erwachen der Natur, andererseits muss ich mich im Haus - hier möglichst im Keller, da unter der Erde liegend, will heissen schallmindernd - verkriechen, da draussen - in der Natur - der Lärm unerträglich wird. Unzählige Motorräder, Traktoren so gross wie LKW's, Unmengen Autos, Rasenmäher, Motorsägen, Militärjets, Privatflugzeuge - ich halte das nicht mehr aus! Wenn ich die Anzahl aller Stö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Erfahrung zu dem Thema sind etwa die, dass ich mich nur frei meiner Natur gemäss verhalten kann, wenn ich vom Umfeld ernst genommen werde. Damit meine ich zum Beispiel, dass ich während eines Essens in einer Gruppe mitteile, dass ich mich aufgrund des Lärmpegels überfordert fühle und mich deshalb zurückziehe oder wenn ich mich während eines Gespräches dahingehend äussere, dass ich mich nicht mehr konzentrieren kann, was ebenfalls einen Rückzug meinerseits zur Folge hat. Ernst genommen zu w…