Was kostet eine Abklärung bei einem Erwachsenen?

  • Hallo Lumpi. Kann man sich denn einfach bei dem Hausarzt melden und sagen «Ich will mich bitte Abklären lassen auf Autismus?». Dazu braucht es doch einen Experten/Fachspezialisten? Macht der Hausarzt dann die Anmeldung bei dem? Wie wählt er ihn aus? oder muss man selbst einen Spezialisten kennen und sagen, dass man zu ihm möchte?

  • Für eine Abklärung brauchst du nicht unbedingt eine Überweisung. Sie ist jedoch hilfreich. du findest die entsprechenden Stellen / Fachpersonen, welche eine Autismusabklärung durchführen auf der Liste der Adressen geordnet nach Kantonen bei autismus.ch. Die Wartezeiten bewegen sich im Erwachsenenbereich zwischen 3 - 10 Monaten. Findet die Abklärung bei einer ärztlichen Fachperson statt, übernimmt die KK über die Grundversicherung die Kosten (Selbstbehalt / Franchise bleibt). Es gibt aber auch nichtärztliche Fachpersonen, die in Zusammenarbeit mit Ärzten eine Abklärung durchführen. Deren Anteil müsste selber bezahlt werden und entspricht je nach Umfang der Abklärung den Kosten, die auch einer KK gestellt würden (ca. 1000 - 1500.- Fr.).