Posts by Unbemerkt

    Viel Erfolg in deinem Studium (darf ich fragen, was du studierst?) und alles Gute!


    Danke für deine Antwort. Das klingt ja doch so, als hättest du ziemlich viel und "normal" arbeiten können. Ich bin da doch ziemlich beeindruckt.


    Ich studiere etwas mit Design, Entrepreneurship und Innovation.

    @Nici, wie warst du in der Primarschule?


    Da hatte ich eigentlich kein Problem. Ich war halt immer sehr still und habe mich zum Beispiel nie gemeldet, aber das hat mich nicht gestört. Erst in der 11./12. Klasse und im Studium ist es schwieriger geworden und ich bin nicht mehr so gut zurecht gekommen.

    Hi :)
    Ich war vor ein paar Tagen bei einem ASS Gruppentreffen und alle dort haben erzählt, dass sie keinen festen Job oder kein festes Studium haben. Sie arbeiten oder studieren eher Halbzeit oder sind krankgeschrieben. Ich bin selbst gerade krankgeschrieben von meinem Studium, fange aber nach dem Sommer wieder an. Wegen den Erfahrungen von den anderen habe ich echt irgendwie Bedenken bekommen, dass es sehr schwierig sein kann "erfolgreich" zu sein und "normal" zu studieren oder zu arbeiten. Wie seht ihr das? Habt ihr ein normales Studium oder Arbeitsleben?


    Falls ihr mehr dazu lesen wollt wie es bei mir mit meinem Studium gelaufen ist, bevor ich krankgeschrieben wurde, habe ich gerade erst etwas dazu auf meinem Blog geschrieben: http://www.unbemerkt.eu/de/asp…rom/asperger-und-studium/


    Freue mich von euren Erfahrungen zu hören,
    Nici

    Wir haben so kleine Karten in unterschiedlichen Farben gemacht. Grüne mit Dingen, die ich machen kann, wenn es mir gut geht, damit es so bleibt. Gelbe falls ich auf dem Weg bin, dass es mir schlecht geht. Und rote Karte mit Dingen, die ich machen kann, wenn es mir schlecht geht. Das sind so Sachen wie fernsehschauen, Freunden schreiben, ein Buch lesen... Eigentlich ganz einfache Dinge, auf die man leicht kommt, aber wenn es einem schlecht geht, ist es halt schwer klare Gedanken zu haben. Da ist es besser, wenn man es aufgeschrieben hat.